Interview Team Customer Success

Daniel Kakuska, Project Manager @ plasmo!

Daniel ist als Projekt Manager verantwortlich für die Planung und Umsetzung von internationalen Kundenprojekten im Bereich unserer Qualitätssicherungssysteme für thermale Fügeprozesse und gibt Einblick in seinen Arbeitsalltag bei plasmo.

Wann und warum bist du zu plasmo gestoßen?

Im Jahr 2019 habe ich von plasmo Industrietechnik ein spannendes Jobangebot als Projekt Manager erhalten. Bereits während meines ersten Gesprächs war ich vom Aufgabengebiet, Unternehmensumfeld und den modernen Büroräumlichkeiten sehr begeistert. Die Entscheidung stand für mich aufgrund der internationalen Kundenverteilung, der innovativen Produkte und Wien als Arbeitsort aufgrund der guten Verkehrsanbindung rasch fest.

Was gefällt dir am meisten an deinem Job?

Als Projekt Manager verantworte ich die Planung und Umsetzung von internationalen Kundenprojekten (USA, China, Europa) im Bereich unserer Qualitätssicherungssysteme für thermale Fügeprozesse.

Dabei ist meine Tätigkeit sehr spannend und abwechslungsreich. Zudem reise ich viel und habe die Möglichkeit mit den unterschiedlichsten Kunden zusammenzuarbeiten. Durch die kulturell unterschiedlichen Arbeitsweisen bleiben die Reisen stets spannend. Was mir besonders gut gefällt ist der der Teamgeist und die große Hilfsbereitschaft sowie das Engagement meiner Kolleg/innen. Zudem erhalten wir laufend interne Schulungen und sehr wertschätzende Unterstützung vom Management.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Als Projekt Manager stehe ich täglich im Kontakt mit unseren Kunden und stimme mich dabei auch mit meinen Kollegen aus allen Bereichen des Unternehmens ab. Dabei ist vor allem die fachliche Leitung von Projekten (Projektplanung, Ressourcenkalkulation) sowie die technische Abklärung und Unterstützung bei Installation und Inbetriebnahme unserer Qualitätssysteme mein Schwerpunkt.

Danke für deinen Einsatz und dein Engagement, Daniel!